Sie sind hier: Filmprogramm
23.7.2019 : 16:17 : +0200

Kontakt

Verein Kulturbuchhandlung Wortreich
Postfach 914
8750 Glarus

Opens window for sending emailinfo(at)kulturbuchhandlung.ch
Opens external link in new windowwww.kulturbuchhandlung.ch

Wir danken herzlich für die Unterstützung!

Wortreich Buchhandlung und Antiquariat



Newsletter abonnieren

Filmprogramm 2019

Kino in der Buchhandlung

Seit mehreren Jahren wird unsere Buchhandlung einmal pro Monat abgedunkelt und Kinoatmospähre geschaffen. Jeweils am Samstag-Abend zeigen wir ausgesuchte Filme, Eintritt mit Kollekte.

Zusätzlich bieten wir am darauffolgenden Montag-Nachmittag ein sogenanntes Seniorenkino an, das aber natürlich für alle offen ist.

Emma - Die geheimen Farben der Liebe

emma-im-Buchhandlung-wortreich

Samstag, 19. Januar 2019
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Emma - Die geheimen Farben der Liebe
von Silvio Soldini
I / CH 2017, Drama, Liebesfilm
Sprache: Italienisch, UT Deutsch
Dauer: 116 Min.

Teo ist stets auf der Flucht – vor seiner Vergangenheit, seiner Familie, vor emotionaler Nähe. Trotz seiner Freundin, mit der er bald zusammenziehen wird, einer Geliebten und romantischen Abenteuern, fühlt er sich am wohlsten in seiner Junggesellenwohnung, zusammen mit dem Staubsaugerroboter. Das Einzige, was er wirklich leidenschaftlich liebt, ist sein Job als kreativer Kopf bei einer Werbeagentur. Die Osteopathin Emma ist seit dem sechzehnten Lebensjahr blind. Aber sie ist eine Kämpferin, mutig, unabhängig und mit sich selbst im Reinen. Frisch von ihrem Ehemann getrennt, ist sie offen für die Liebelei mit einem Charmeur.  Und ehe sich Teo versieht, wird er in Emmas Bann gezogen. Sie zeigt ihm eine sinnliche Welt, die dem Sehenden für gewöhnlich verborgen bleibt.

Der italienisch-schweizerische Regisseur Silvio Soldini, der mit «Pane e tulipani» internationale Bekanntheit erlangte, zeigt einmal mehr sein Gespür dafür, die magischen Momente einer aufkeimenden Liebe einzufangen. Mit seinem neuen Spielfilm begeisterte er das Publikum an den Filmfestspielen Venedig sowie am Filmfestival São Paulo, am Zurich Film Festival und an den Solothurner Filmtagen. «Emma – Die geheimen Farben der Liebe» ist berührend, charmant und inspirierend.

Trailer

 

 

Nach oben

Dogman

dogman-im-Buchhandlung-wortreich

Samstag, 23. Februar 2019
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Dogman
von Matteo Garrone
I  2018, Drama
Sprache: Italienisch, UT Deutsch
Dauer: 99 Min.

Irgendwo in einer verfallenen italienischen Küstenstadt, wo das Gesetz des Stärkeren gilt, lebt der sanftmütige Hundefriseur Marcello (Marcello Fonte). Mit seinem Salon verdient der schmächtige Mann den bescheidenen Unterhalt für sich und seine kleine Tochter Alida, die er über alles liebt. Der ganze Ort wird allerdings von dem ehemaligen Boxer Simone (Edoardo Pesce) tyrannisiert. Nach und nach drängt sich der soeben aus dem Gefängnis entlassene Mafioso auch in Marcellos Leben und bedroht dessen Existenz. Fest entschlossen, seine Würde zurückzugewinnen, schmiedet Marcello einen furchtbaren Racheplan.

DOGMAN ist eine düstere Parabel über die desolate Lage im heutigen Italien. Regisseur Matteo Garrone (GOMORRHA) erzählt die universelle Geschichte von einem guten Mann, der dem Bösen verfällt, zugleich fesselnd und sehr berührend vor einer faszinierenden, süditalienischen Landschaft. In der Hauptrolle ein herausragender Marcello Fonte, der für seine Leistung beim Filmfestival in Cannes als bester Darsteller ausgezeichnet wurde.


Trailer

Nach oben

BlacKkKlansman

BlacKkKlansman-im-Buchhandlung-wortreich

Samstag, 23. März 2019
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

BlacKkKlansman
von Spike Lee
USA 2018, Biografie, Krimi
Sprache: Englisch, UT Deutsch
Dauer: 136 Min.

Die Story klingt zu verrückt, um wahr zu sein! Doch der Shit ist echt passiert…

Die frühen 1970er-Jahre, eine Zeit grosser gesellschaftlicher Umbrüche: Der junge Polizist Ron Stallworth (John David Washington) tritt als erster Afroamerikaner seinen Posten als Kriminalbeamter im Colorado Springs Police Department an. Entschlossen, sich einen Namen zu machen, startet der unerschrockene Cop eine aberwitzige und gefährliche Mission: den Ku-Klux-Klan zu infiltrieren und blosszustellen.

Stallworth gibt vor, ein eingefleischter Extremist zu sein, und nimmt telefonisch Kontakt zur lokalen Gruppe der Rassistenvereinigung auf. Es gelingt ihm tatsächlich, schnell in den inneren Kreis vorzudringen. Er imitiert die Sprache der hasserfüllten Rassisten so überzeugend, dass er sogar das Vertrauen des Klanführers David Duke (Topher Grace) gewinnt. Als die Undercover-Mission zunehmend komplexer wird, übernimmt Stallworths Kollege Flip Zimmerman (Adam Driver) Rons Rolle in den persönlichen Treffen. Dort erlangt er Insiderwissen über einen tödlichen Plan. Gemeinsam machen sich Stallworth und Zimmerman daran, die Organisation zu Fall zu bringen.


Trailer

 

 

Nach oben

303

303-im-Buchhandlung-wortreich

Samstag, 27. April 2019
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

303
von Hans Weingartner
D 2018, Drama / Liebesfilm / Roadmovie
Sprache: Deutsch
Dauer: 145 Min.

Jan (Anton Spieker) befindet sich auf dem Weg in Richtung Spanien, um dort seinen leiblichen Vater kennenzulernen, doch in Berlin wird er von seiner Mitfahrgelegenheit versetzt – und steckt deswegen erst mal fest. Diese frustrierende Tatsache passt jedoch immerhin perfekt in sein Weltbild, das besagt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Ganz anders sieht es hingegen Jule (Mala Emde), die viel optimistischer auf die Welt blickt und Jan deswegen in ihrem Mercedes 303 Wohnmobil in Richtung Altantikküste mitnimmt. Auch sie hat einen Grund für ihre Reise: Sie will ihrem Freund, der in Portugal lebt, erzählen, dass sie schwanger ist. Doch dann kommen sich Jan und Jule auf der langen Fahrt in Richtung der iberischen Halbinsel durch ausschweifende philosophische Gespräche langsam näher…


Trailer

Nach oben

Kurzfilm-Abend

Kurzfilmnacht-im-Buchhandlung-wortreich

Samstag, 18. Mai 2019
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr


Kurzfilm-Abend

mit Gewinnern und Nominierten des Schweizer Filmpreises Quartz 2019 und dem neusten Kurzfilm der Glarnerin Sirinda Marti, mit Filmmusik von Rahel Zimmermann.

Die Glarner Filmemacherin Sirinda Marti wird anwesend sein.


All inclusive
(Gewinner bester Kurzfilm)
von Corina Schwingruber Ilić
Fitness auf dem Sonnendeck, eine Polonaise durch den Speisesaal, der Fototermin mit dem Kapitän oder ein Schönheitswettbewerb für jung und alt. Das alles und viel mehr bietet eine Kreuzfahrt.
Opens external link in new windowTrailer

Bacha Posh
von Katia Scarton-Kim
Jungle de Calais. Nadim und seine Famillie sind auf dem Weg nach England. Der Junge arbeitet im Laden des Vaters. Ein Lebensmittelladen, der in der Mitte des Flüchtlingslagers in Calais steht. Aber Nadim hat ein Geheimnis. Er ist eine «Bacha Posh» – Ein Mädchen, das als Junge verkleidet ist.
Opens external link in new windowTrailer

Bonobo
von Zoel Aeschbacher
Félix, Ana und Seydoux leben im selben Sozialwohnblock, kennen einander aber nicht. Der altersschwache Lift des Hochhauses verbindet ihre Lebensgeschichten miteinander und führt sie wie eine Höllenmaschine einem tragischen Schicksal entgegen.
Opens external link in new windowTrailer

Selfies (
Gewinner bester Animationsfilm)
von Claudius Gentinetta
In einem Feuerwerk von digitalen Selbstportraits wurden Hunderte von idyllischen, peinlichen und schrecklich verstörenden Selfies zu einer einzigartigen Kurzfilmkomposition arrangiert.
Opens external link in new windowTrailer

Uno strano processo
von Marcel Barelli
«Ich wollte immer einen Film ÜBER die Jagd machen… also eigentlich einen DAGEGEN! Das ist aber gar nicht so einfach, wenn man aus einer Jägerfamilie kommt… Meine Betrachtungen vermischen sich mit meinen Erinnerungen. Ich diskutiere mit meinem Vater darüber, der natürlich Jäger ist. Aber auch meine Mutter hat ein Wörtchen mitzureden…» (Marcel Barelli)
Opens external link in new windowTrailer

Hamama & Caluna
von Andreas Muggli
Die beiden jungen Freunde Hamama & Caluna mussten in ihrer Heimat alles hinter sich lassen. Gestrandet in einer Zeltstadt in Norditalien, beschliessen sie bei Nacht und Nebel die geschlossene Schweizer Grenze über die Alpen zu passieren.
Opens external link in new windowTrailer

Concrete
von Sirinda Marti alias Aira Joana (GL), u.a.
Filmmusik: Rahel Zimmermann (GL)
Hackbrett: Roland Schiltknecht (GL)
Geplagt von stetigen Transformationen, sucht ein rastloser Wanderer seinen Platz in der Welt. Durch eine mysteriöse Begegnung in einem Beton-Rohbau in mitten einer kargen Sumpflandschaft, hofft er, solch einen Platz endlich gefunden zu haben.
Opens external link in new windowTrailer

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird der Begriff Kurzfilm des Öfteren im Zusammenhang mit nichtkommerziellen Filmprojekten verwendet. Inzwischen wird der Kurzfilm jedoch, ähnlich wie sein literarisches Pendant die Kurzgeschichte, als eigenständiges Genre mit besonderen Ausdrucksmöglichkeiten begriffen. Bedingt durch seine Kürze eröffnet der Kurzfilm Filmemachern künstlerische Möglichkeiten, die dem Langfilm fehlen.

Nach oben

Bohemian Rhapsody

Bohemian Rhapsodyt-im-Buchhandlung-wortreich

Samstag, 22. Juni 2019
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Bohemian Rhapsody

von Bryan Singer
USA 2018, Drama / Musikfilm
Sprache: Englisch, UT Deutsch
Dauer: 134 Min.

Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heisst und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schliesslich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…


Trailer

Nach oben

Figlia mia

Figlia mia-im-Buchhandlung-wortreich

Samstag, 17. August 2019
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Figlia mia

von Laura Bispuri
Italien 2018
Sprache: Italienisch, UT Deutsch
Dauer: 100 Min.

Die neunjährige Vittoria wächst bei ihrer fürsorglichen Mutter Tina in einem Dorf auf Sardinien auf, die immer wieder eine Frau namens Angelica auf ihrem Hof aufsucht. Angelica ist so ganz anders: mutig, wild und abenteuerlustig und Vittoria fühlt sich von ihrer eigenwilligen Persönlichkeit angezogen. Als sie kurz davor steht, ihren Hof zu verkaufen und aufs Festland zu ziehen, unterstützt Tina die Umzugspläne. Doch so leicht wird Tina ihre „Konkurrentin“ nicht los. Denn irgendetwas scheint Angelica und Vittoria miteinander zu verbinden.

Trailer

Nach oben

Yuli

Yuli

Samstag, 28. September 2019
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Yuli

von Icíar Bollaín
Spanien 2018

Sprache: Spanisch, UT Deutsch
Dauer: 115 Min.

Carlos Acosta ist der König von Breakdance-Wettbewerben in den Strassen von Havanna. Sein Vater Pedro, ein LKW-Fahrer, erkennt das Talent seines kleinen Sohns, den er nach dem afrikanischen Kriegsgott Yuli nennt. Anfangs der 80er-Jahre steckt er den Jungen in die staatliche kubanische Ballettschule und legt somit den Grundstein für eine sagenhafte Karriere als Tänzer. Inspiriert vom Leben des weltbekannten Ballettstars Carlos Acosta erzählt die spanische Regisseurin vom Weg eines legendären Tänzers, der ursprünglich gar keiner sein wollte...

Trailer

Nach oben

L'Ospite

L'Ospite

Samstag, 26. Oktober 2019
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

L'Ospite

von Duccio Chiarini
Italien 2018

Sprache: Italienisch, UT Deutsch
Dauer: 94 Min.


Ein kaputtes Kondom sorgt dafür, dass Guidos Beziehung zu Chiara offensichtliche Risse bekommt: Während er den Unfall als Wink des Schicksals sieht, um mit der Kinderplanung zu beginnen, ist sie von diesem Gedanken alles andere als angetan – und eröffnet dem gutgläubigen Möchtegern-Schriftsteller, dass sie sich überlegt, eine Stelle in Kanada anzunehmen. Guido zieht daraufhin aus der gemeinsamen Wohnung aus – auf Zeit, wie er annimmt – und kommt als Gast auf den Couches und Ausziehbetten bei Verwandten und Bekannten unter.

Trailer

Nach oben

Blue Note Records

Blue Note Records

Samstag, 16. November 2019
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Blue Note Records

von Sophie Huber
Schweiz 2018
Sprache: Englisch, UT Deutsch
Dauer: 86 Min.


Seit 1939 inspiriert das amerikanische Jazzplattenlabel Blue Note Generationen von Musikern auf der Suche nach individuellem Ausdruck und steht für Meinungsfreiheit, Gleichheit, Dialog - Haltungen, die heute genauso aktuell sind wie bei der Gründung des Labels durch Alfred Lion und Max Margulis. Durch aktuelle Aufnahmesessions, seltenes Archivmaterial und in Gesprächen mit Blue Note-Stars wie Herbie Hancock, Wayne Shorter, Norah Jones, Robert Glasper und Ambrose Akinmusire erzählt der Film vom Aufbruch des Jazz bis hin zum Hip-Hop.

Trailer

Nach oben

Capharnaum

Capharnaum

Samstag, 14. Dezember 2019
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Capharnaum

von Nadine Labaki
Libanon 2018

Sprache: Arabisch, UT Deutsch
Dauer: 123 Min.

Zain steht vor Gericht. Nicht jedoch, weil er mit einem Messer einen Mann schwer verletzt hat. Für diese Tat wurde er bereits verurteilt. Der Grund für den Gerichtstermin: Zain hat seine Eltern verklagt, da sie ihn in eine Welt voller Armut geboren haben. Der Richter wird Zeuge von Zains Lebensgeschichte. Er erzählt von seiner Schwester Sahar, die von den Eltern verkauft wurde. Oder von der Äthiopierin Rahil und ihrem Baby Yonas. Nach Rahils Verschwinden kümmerte sich Zain um das Kind. Und schliesslich berichtet Zain, wie es zur Messerstecherei kam.

Trailer

Nach oben