Sie sind hier: Filmprogramm
17.1.2017 : 18:05 : +0100

Kontakt

Verein Kulturbuchhandlung Wortreich
Postfach 914
8750 Glarus

Opens window for sending emailinfo(at)kulturbuchhandlung.ch
Opens external link in new windowwww.kulturbuchhandlung.ch

Wir danken herzlich für die Unterstützung!

Wortreich Buchhandlung und Antiquariat

Filmprogramm 2017

Kino in der Buchhandlung

Seit mehreren Jahren wird unsere Buchhandlung einmal pro Monat abgedunkelt und Kinoatmospähre geschaffen. Jeweils am Samstag-Abend zeigen wir ausgesuchte Filme, Eintritt mit Kollekte.

Zusätzlich bieten wir am darauffolgenden Montag-Nachmittag ein sogenanntes Seniorenkino an, das aber natürlich für alle offen ist.

Walk the Line

Walk-the_line

Samstag, 14. Januar 2017
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Walk the Line
von James Mangold
USA/Deutschland, 2005

In dem Film "Walk The Line" geht es um das Leben des amerikanischen Country-Sängers Johnny Cash, der im Jahre 2003 gestorben ist. Der Film zeigt den Zeitraum von seiner Geburt bis zu den ersten grosse Erfolgen. Die wichtigsten Themen des Filmes sind Jugend, der Unfalltod des älteren Bruders, die unglückliche erste Ehe mit Vivian Liberto, seine Drogenprobleme und vor allem seine Liebe zur Country-Sängerin June Carter. Der Film verwendet die Autobiografien "The Man in Black" von Johnny Cash und "The Autobiography" von Johnny Cash und Patrick Carr.

Opens external link in new windowTrailer

Nach oben

Miles Ahead

Miles Ahead - Miles Davis

Samstag,18. Februar 2017
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Miles Ahead
von Don Cheadle
USA, 2016

Im Jahre 1980 ist es schon fünf Jahre her, dass Miles Davis eine Platte veröffentlicht hat. Einst verzückte er die Menschen mit seinem virtuosen Trompetenspiel und eroberte ihre Herzen im Sturm, doch diese Zeit liegt hinter der Jazzlegende. Mittlerweile lebt er zurückgezogen in New York und trauert seiner grossen Liebe Frances Taylor nach. Drogen und Alkohol sind ständige Begleiter. Doch dann macht das Gerücht die Runde, er habe neue Stücke aufgenommen. Musikjournalist Dave Braden wittert eine Topstory und will ein Interview mit Davis führen. Erst als der Reporter dem Musiker Kokain besorgt, erklärt sich die Legende dazu bereit. Das Gespräch zwischen den beiden läuft dabei alles andere als konventionell ab…

Opens external link in new windowTrailer

Nach oben

Cadillac Records

Cadillac_Records

Samstag, 25. März 2017
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Cadillac Records
von Darnell Martin
USA, 2008

Als Sohn jüdischer Einwanderer wurde Leonard Chess mit dem amerikanischen Traum geimpft. Die Vereinigten Staaten symbolisieren für ihn den Ort, an dem man es schaffen kann. Mit geschäftlichem Elan betreibt er in Chicago einen Club, in dem vor allem afroamerikanische Bluesmusiker auftreten. Als Chess das Spiel von Muddy Waters  hört, weiss er instinktiv, dass dessen Musik das Zeug hat, gross raus zu kommen. Deswegen nimmt er als Produzent zusammen mit dem Musiker ein Stück auf, das den Beginn seines eigenen Plattenlabels markieren soll. Tatsächlich gelingt es Chess, für die notwendige Publicity zu sorgen, sodass Waters' Aufnahme ein Hit wird. Der Erfolg ermutigt Chess dazu, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Schliesslich kann er sich jetzt das Auto leisten, das er schon immer haben wollte: einen Cadillac.

Opens external link in new windowTrailer

Nach oben

Raving Iran

Raving_Iran

Samstag, 22. April 2017
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Raving Iran
Susanne Regina Meures
Schweiz, 2016

Anoosh und Arash sind Mitte Zwanzig, leben in Teheran im Iran und lieben die Musik bereits seit Kindheitstagen leidenschaftlich. Als DJs sind sie in der illegalen Underground-Techno-Szene von Teheran Helden. Unter ihrem Bandnamen Blade & Beard organisieren sie Konzerte mitten in der Wüste, leben jedoch in der Gefahr, von den Behörden gefangen genommen zu werden. Im Iran müssen Anwohner bereits beim Konsum von westlicher Musik mit elektrischen Klängen mit hohen Strafen und Haft rechnen, Anoosh wird sogar kurzzeitig verhaftet. Doch für Anoosh und Arash ist an das Aufhören gar nicht zu denken. In strengster Geheimhaltung halten sie ihre Raves in der Wüste ab, produzieren illegal ein Album und liefern sich ein ständiges Katz-und-Maus-Spiel mit den Behörden. Für sie ist es selbstverständlich, durch die Techno-Musik die Rebellion auszuleben.

Opens external link in new windowTrailer

Nach oben

Janis: Little Girl Blue

Janis:_Little_Girl_Blue

Samstag, 13. Mai 2017
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

Janis: Little Girl Blue
von Amy J. Berg
USA, 2015

Janis Joplin war eine der einflussreichsten Rockikonen der Welt und eine Göttin des Gesangs, aber noch weit mehr. Sie inspirierte eine ganze Generation und eroberte neues Terrain für weibliche Rocksängerinnen nach ihr. Der Film erzählt ihr Leben anhand alter Dokumente und Filmaufnahmen, zahlreicher Interviews mit ihren Geschwistern und Wegbegleitern und dem Briefwechsel mit ihrer Familie, ihren Freunden und Liebhabern. Mit ihrer rauen Südstaaten-Stimme liest Chan Marshall die intimen Briefe von Janis Joplin. Regisseurin Amy Berg sieht hinter Janis‘ Rock'n'Roll-Persönlichkeit und enthüllt die sanfte, vertrauensvolle, sensible aber auch starke Frau hinter der Legende, die leider zu früh, im Alter von 27 Jahren an einer Überdosis starb.

Opens external link in new windowTrailer

Nach oben

The Beatles: Eight Days a Week - The Touring Years

The_Beatles_Eight_Days a Week-The Touring_Years

Samstag, 17. Juni 2017
Apéro ab 20:00 Uhr/Filmbeginn 20:30 Uhr

The Beatles: Eight Days a Week - The Touring Years
von  Ron Howard
USA/GB, 2016

Bis heute sind sie die Könige des Pop: Die vier Pilzköpfe Paul, John, George und Ringo eroberten in den Sechzigern von Liverpool aus die Welt. Der Dokumentarfilm begleitet die Band während ihrer Tour-Jahre, und damit von ihren Anfängen im Hamburger Star Club Anfang der Sechziger bis zu ihrem letzten Konzert im Candlestick Park in San Francisco 1966. Wie wurde aus den vier jungen Männern aus Liverpool, John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr, die erfolgreichste Band der Popgeschichte?
 Der Film beleuchtet wie diese vier ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten zusammen als Band funktionierten, ihre Entscheidungen trafen, Songs schrieben und dabei die aussergewöhnliche Karriere der BEATLES starteten und die Welt im Sturm eroberten.

Opens external link in new windowTrailer

Nach oben